B

Bye Bye, Summer! Aber dieses Joghurt-Granola-Eis-am-Stiel geht trotzdem immer.

Die ganze letzte Woche war es hier bei uns noch hoch-sommerlich heiß. Ich hatte das Vergnügen bei der Hitze ein Kochbuch shooten zu dürfen. Irgendwann stieg das Thermometer an meinem Fenster-Arbeitsplatz mit natürlichem (Sonnen)Licht auf 49 Grad an. Da blinkte auf meiner Kamera auf einmal ein Symbol rot, das ich zuvor noch nie gesehen hatte: Überhitzung! Also schnell mit der Kamera in den kühleren Keller und Zwangspause einlegen. In der Kühle des Kellers fiel mir das „Joghurt-Granola-Eis-am-Stiel“ ein, das ich tags zuvor in den Freezer gestellt hatte. Super-lecker und herrlich erfrischend. Nicht nur die Kamera erholte sich, sondern ich auch.

Das „Chocolate Granola“ hatte ich ja schon vor ein paar Tagen gemacht (Rezept gibt es hier) und ein bisschen was abgezwackt für das Eis. Das Abzwacken hat sich mächtig gelohnt!

Jetzt ist der Sommer vorbei. Zumindest fühlt es sich so an. Einfach mal 15 Grad kühler von einem Tag auf den nächsten nach heftigem Gewitter. Und heut früh hatte ich Mühe, nach so langer Zeit eine Jeans anzuziehen und geschlossene Schuhe. Muß man sich erstmal dran gewöhnen.

Aber, lieber Sommer, Du warst herrlich dies Jahr. Danke dafür.
Komm auch nächstes Jahr wieder, damit wir wieder viel Eis-am-Stiel essen können. Wobei…. Eis-am-Stiel geht eigentlich immer. Nicht nur bei 49 Grad hinter der Scheibe.

Joghurt-Granola-Eis-am-Stiel

150 g homemade Granola
1 1/2 EL Reis-, oder Dattelsirup
500 g Naturjoghurt

Granola mit dem Sirup vermengen, Joghurt dazu mischen und auf 4 Eisförmchen verteilen. Die Eisstiele fest hineindrücken und für ca. 4 Stunden in den Tiefkühlschrank geben. Das Eis aus den Förmchen nehmen und sofort servieren.

CategoriesAllgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.