K

Kürbis-Kartoffel-Gratin & Riesling-Gewürz


Wer nicht genau weiß, wie man gutes Essen, mit dem passenden Wein paart: Für den hab ich was! Denn mit den tollen Wein-Gewürz-Mischungen von 1001-Gewürzen, kann man alles harmonisch zusammenbringen! Geschmacksrausch mit fließenden Aromen in Wein & Speise. Überzeugt euch selbst. Ein guter Wein ist für sich schon ein Genuss. Ein spannend gewürztes Essen ebenso. Wein und Speisen, mit den passenden Gewürzen harmonisch aufeinander abgestimmt, ergeben jetzt eine neue Genuss-Dimension.

Das Riesling-Gewürz
Geniesst die Frische des Rieslings und seine fruchtig-säuerlichen Aromen. Verfeinert die Gerichte mit dem dazu passenden Riesling-Gewürz: Es passt wunderbar zu Geflügel, Fisch, Schweinefleisch oder Kartoffel- und Gemüsegratins.

KÜRBIS-KARTOFFEL-GRATIN MIT ZIEGENKÄSE
(aus „Driving Home For Christmas„)

Zutaten (für 4 Personen):

700 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
350 g Hokkaidokürbis (geputzt, mit Schale gewogen)
Salz & Pfeffer
1-2 TL Riesling-Gewürz
125 ml Sahne
125 ml Milch
175 g Ziegencamembert
40 g Walnusskerne
1 EL kalte Butter
ein paar Thymianstängel

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Icons-Wein-Gewürz.jpg
Edle Gewürze, passend zum Wein.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Kartoffeln schälen, waschen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Kürbis putzen und waschen, das Fruchtfleisch ebenfalls sehr fein hobeln.

Kartoffeln und Kürbis abwechselnd dachziegelartig in vier kleine feuerfeste Formen schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne und Milch mit 1-2 Teelöffeln Riesling-
Gewürz verrühren und in die Formen gießen.

Den Ziegencamembert fein würfeln. Die Walnusskerne hacken und auf der Kürbismischung verteilen. Die Butter in Flöckchen obenauf setzen.  Die Gratins 40-45 Minuten im heißen Ofen backen, bis das Gemüse gar ist. Nach Belieben in den letzten Minuten die Grillfunktion zu schalten, damit die Oberfläche schön braun und knusprig wird. Vor dem servieren mindestens 10 Minuten abkühlen lassen. Nach Geschmack mit Thymianblättchen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.