N

New York Coffee Smoothie

Coffee Smoothie New York Lisa Nieschlag

Wie wäre es mal mit einem Coffee Smoothie anstelle eines heißen Kaffees zum Frühstück?  Dank der gefrorenen Bananen wird der Smoothie schön kühl und besonders cremig – der perfekte Start in den Tag!

Good Morning, New York!

New York steht ja bekanntlich im Ruf, niemals zu schlafen, aber es geht wenig über das Aufwachen an einem sonnigen, klaren Morgen in New York mit dem Gefühl, dass die Welt einem offenstes. Auf ins Getümmel und dabei natürlich vorbei an einem Deli, in dem man sich einen Bagel mit Cream Cheese and Lox, einem Coffee-to-go oder aber, warum auch nicht, man sich solch einen Coffee Smoothie holt. Oder man holt sich einfach das echte New York-Feeling nach Hause und zaubert sich selbst solch einen Smoothie!

Coffee Smoothie

Für 2 große Smoothies

2 reife Bananen
1–2 EL Mandelblättchen
1/2 Vanilleschote
1/2 Dose cremige Kokosmilch (ca. 200 ml)
250 ml starker frisch gebrühter Kaffee, abgekühlt
2 EL blanchierte gemahlene Mandeln
2–3 EL Honig
1/2 TL gemahlener Zimt

Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinander auf einem Teller verteilen und für mindestens 45 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.

Währenddessen die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark auskratzen. Die Kokosmilchdose öffnen, ohne sie zu schütteln, 2–3 EL der sich oben abgesetzten festen Creme abnehmen, glatt rühren und beiseitestellen. Dann 175 ml Kokosmilch abmessen und in einen Mixer geben.

Kalten Kaffee, gemahlene Mandeln, Honig, Zimt, gefrorene Bananen und Vanillemark zur Kokosmilch geben und alles zu einem cremigen Smoothie mixen. Nach Belieben mit Honig abschmecken. Den Smoothie auf zwei große Gläser verteilen und jeweils mit zwei Klecksen Kokoscreme und Mandelblättchen bestreut servieren.

Das Rezept ist aus unserem Buch „Verliebt in New York“,
erschienen Anfang 2022 im Hölker Verlag.
(Werbung, da Verlinkung)

CategoriesRezepte