W

Winterlicher Cheesecake-Joghurt

Dieses Rezept habe ich heute für euch aus meinem Buch „New York Christmas Brunch“ herausgesucht, weil es so herrlich einfach ist und perfekt für die Winterzeit und Gäste ist.

Zutaten:
für 4-6 Portionen

80 g Vollkornbutterkekse
30 g Butter
150 g gemischte TK-Waldbeeren, aufgetaut
1 TL Speisestärke
2 EL Orangensaft
2 EL Honig
1 Vanilleschote
150 ml Sahne
350 g griechischer Joghurt (10% Fett)
150 g Joghurt-Frischkäse
75 g Puderzucker
2 TL Abrieb und 1,5 EL Saft von 1 Bio-Zitrone
1/4 TL Zimt
1 Prise gemahlene Nelken

Die Kekse in einem Zipbeutel geben und mit dem Nudelholz zerstoßen. Die Butter in einem kleine Topf zerlassen. Die Kekse zugeben und untermischen. Abkühlen lassen.

Die Waldbeeren pürieren und durch ein feines Sieb in einen kleinen Topf passieren. Die Beeren erhitzen. Die Stärke mit dem Orangensaft glatt rühren und unter die köchelnde Beerenmasse rühren. Alles ca. 2 Minuten weiterköcheln lassen, bis das Püree leicht eindickt. Mit Honig süßen und abkühlen lassen.

Die Vanillieschote längs aufschlützen und das Mark auskratzen. Die Sahne steif schlagen. Joghurt, Frischkäse, Puderzucker, Zitronenabrieb und -saft, Zimt, Nelken und Vanillemark verrühren. Die Sahne unterheben.

Die Butterkeksmischung in eine Servierschale füllen. Die Joghurtmasse daraufgeben. Mit dem Waldpüree abschließen. Bis zum Servieren kalt stellen. Nach Belieben mit gehobelter weißer Schokolade garnieren.

CategoriesAllgemein
  1. Carola Koch says:

    Bis jetzt fehlte mir noch ein besonderer Nachtisch zum Fest.
    Heute habe ich ihn gefunden. Denn ich sehe schon, ich kann alles einen Tag vorher zubereiten und kalt stellen, dann sind die einzelnen Geschmacksrichtungen voll entfaltet und werden serviert in Sektschalen einen krönenen Abschluss des Festmenüs bilden.
    Danke – ich liebe Ihre Darstellungen.
    Carola Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.