U

Upside-Down Nektarinenkuchen mit karamellisiertem Mandel-Crunch

Upside-Down Nektarinenkuchen Lisa Nieschlag, Styling, Food Fotografie Münster Krefeld

Der Sommer ist definitiv vorbei – dennoch gibt es sie noch: Nektarinen und Pfirsiche, die duften und so reif sind, dass ich nicht an ihnen vorbei gehen konnte. Mit Äpfeln habe ich schon öfter mal einen Upside-Down Kuchen gebacken, aber mit Nektarinen noch nie. Also startete ich den Versuch und ich muss sagen: Er ist geglückt! Auf geht’s zum Rezept des „Upside-Down Nektarinenkuchen mit karamellisiertem Mandel-Crunch„. Im Grunde ist es ein Kuchen, bei dem der Boden der Springform Zucker mit Früchten ausgelegt wird, der Rührteig darauf verteilt wird und der ganze Kuchen nach dem Backen gestürzt wird. Gar nicht so schwer. Versprochen.

Upside-Down Nektarinenkuchen mit karamellisiertem Mandel-Crunch

Für den Nektarinenkuchen
(für eine Springform ca. 28 cm Durchmesser – *Affiliate Link):
20 g Butterstückchen
20 g Zucker
2 reife Nektarinen, in Scheiben geschnitten
3 Eier
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
125 g Butter
125 g Mehl
1/2 TL Backpulver
einige Tropfen Mandel-Aroma

Die Springform mit Backpapier auslegen. Die kleinen Butterstückchen in die Springform geben und mit dem Zucker bestreuen. Die Nektarinen darauf in einem hübschen Muster auslegen. Den Backofen auf 145 Grad vorheizen. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen. Die Butter dazugeben, nach und nach Mehl und Backpulver unterrühren und das Mandelaroma dazugeben, bis ein geschmeidiger Rührkuchenteig entsteht. Den Teig auf den Nektarinen verteilen und in den Ofen geben. Ca. 45 Minuten backen, bis er goldgelb auf der Oberfläche ist. Ggf. mit Alufolie abdecken, falls er während des Backens zu dunkel wird. Abkühlen lassen. Einen Teller auf die Springform geben und mit einem Schwung den Kuchen auf den Teller stürzen.

Für das Mandel-Crunch:
Eine Handvoll Mandeln grob hacken und in einer Pfanne (ohne Fett) rösten. Kurz bevor sie goldbraun sind, 3 EL Zucker auf die Mandeln streuen und den Zucker schmelzen lassen. Wenn er flüssig und karamellisiert ist, alles schnell verrühren und auf ein Backpapier stürzen und mit einem Löffel auseinander ziehen, damit nicht alles auf einer Stelle erhärtet.

Das Mandel-Crunch auf den Kuchen geben und servieren.

Wer noch mehr Lust auf Pfirsiche oder Nektarinen hat, sollte hier schauen:
Hier geht’s zum leckeren „Pfirsich-Thymian-Drink„.


Nektarinen Styling Food Fotografie Lisa Nieschlag Münster Krefeld
Nektarinen – Lisa Nieschlag
CategoriesAllgemein