Zuckerfreie Pancakes, sugar free baking, Lisa Nieschlag Food-Fotografie Münster + Krefeld

Wer mich kennt, weiß, dass ich Pancakes über alles liebe. Schon als Kind war es das größte, wenn’s endlich Wochenende wurde, denn dann war die Wahrscheinlichkeit groß, dass wir Pancakes machten. Und zwar die Amerikanischen, denn mit einer amerikanischen Mutter, lag das Nahe.

Zuckerfreie Challenge

Dieser Monat steht für mich unter dem Motto „Zuckerfrei“ und ich experimentiere ganz viel und probiere aus. Dass da Pancakes nicht fehlen dürfen, war klar. Heute war es soweit – ich probierte ein Rezept und es klappte wunderbar! Statt Zucker habe ich einfach mehr Zimt benutzt und als Topping gab es Naturjoghurt mit Früchten. Mir fehlte nichts an Geschmack und ich bin sehr begeistert vom Rezept. Probiert es selbst aus!

Zuckerfreie Pancakes Rezept

130 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
Prise Salz
200 g Milch
1 Ei
1/2 TL Vanille-Extrakt*
1 TL geschmolzene Butter

Naturjoghurt
Früchte wie Johannis-, Him-, Erd- oder Brombeeren.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. In einer 2. Schüssel die Milch, das Ei, Vanille-Extrakt und die geschmolzene Butter mit dem Schneebesen verrühren. Anschließend die Milch-Ei-Mischung unter Rühren zu den trockenen Zutaten geben und kräftig verquirlen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.

In eine beschichtete Pfanne etwas Butter geben und auf mittlere Hitze stellen. Etwas Teig in die Pfanne geben. Wenn sich Blasen auf der Oberfläche der Pancakes bilden, diese rasch wenden. Anschließend keine Butter mehr in die Pfanne geben, sondern die Pancakes ohne Fett ausbacken.

Mit Naturjoghurt und Früchten dekorieren und sofort servieren.

Wer nicht auf Zucker verzichten möchte und ein Rezept für richtig gute Banana Pancakes möchte, der kann sich hier entlang klicken.

*Dies ist ein Affiliate-Link. Wenn ihr über diesen Link etwas kauft, bekomm ich eine kleine Provision. Diese unterstützt meine Arbeit und diesen Blog.
CategoriesRezepte